Puppen

Theatersommer 2021

Meier Helmbrecht

Autor: Hermann Mostar
Regie: Anna-Katharina Wurz

Die Jugend kann niemand halten.

Während der alte Meier Helmbrecht mit seinem einfachen Leben zufrieden ist, fühlt sich sein Sohn Helmbrecht zu Höherem berufen und möchte sein bisheriges Leben hinter sich lassen. Der Aufstieg gelingt ihm. Doch statt Ruhm und Ehre zu erlangen, zieht er mit seinen Kumpanen raubend und mordend durchs Land. Sie werden geschnappt, Helmbrechts Schicksal scheint besiegelt.
Im Prozess um sein Leben stehen sich Vater und Sohn gegenüber.

"Meier Helmbrecht" wurde bereits 1955, 1970 und 1980 in Heidenreichstein gespielt. Nun kommt das traditionsreiche Stück in einer neuen Inszenierung in den Burghof zurück. Doch wie das Stück zeigt, stellt die Jugend die Tradition der Älteren in Frage und wartet mit neuen Ideen auf.

Meier Helmbrecht



Zur Besetzungsliste

Auffürungsrechte bei Theater-Verlag Desch GmbH, Berlin

Weiterführende Links
Wikipedia Meier Helmbrecht
Wikipedia Hermann Mostar

<< Vorige Produktion Nächste Produktion >>
Zurück
'Man sieht nur mit dem Herzen wirklich gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar. aus "Der Kleine Prinz"'

Antoine de Saint-Exupéry, Pilot *1900 - †1944

 
Logo
2021
Stop
Vorlauf
Ruecklauf
rechts
Links
Ui